Ein frohes neues Jahr

Mit jeder Menge herrlicher Naturerlebnisse, immer wieder neuen Entdeckungen im Sandstein, mit Schlüchten und Tälern, mit Aussichten und Stiegen. Ohne Harvester, ohne sinnfreie Verbote, ohne nervende Ranger. Man darf schließlich träumen.

Ein paar Kleinigkeiten hab ich an der Webseite zum neuen Jahr noch geändert. Zum einen: wer die Seite jetzt aufruft, bekommt oben links im Browser – und falls er sie speichert auch in den Lesezeichen – mein schönes Alter-Ego-Bild angezeigt. Winzig klein, aber irgendwie witzig.
Zum zweiten: die Seite ist jetzt weitgehend „responsiv“, scheiß Fachchinesisch, einfach gesagt: man kann sie jetzt auch auf Tablets oder Smartphones einigermaßen problemlos betrachten. Ganz perfekt ist das noch nicht, probiert es bitte einfach aus und schickt mir eure Kritiken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.