Wandertipps–oder auch nicht

Auf der Webseite der NPV findet man derzeit – geschuldet den mehr als misslichen Zuständen in Teilen des Nationalparks, ein paar Wandertipps. Auf der Unterseite “Wegeservice” (HIER) gibt es einen Link der zu einer Seite bei Outdooracitve führt.

HIER

Aber Obacht: empfehlen kann man nur zwei dieser Tipps: jene Wanderung zum Kohlbornstein und jene rund um Cunnersdorf. Dort sollte man Ruhe im Wald genießen können. Der Rest, nun ja….Schwedenlöcher, Lilienstein, Schrammsteingratweg, Carolafels oder der Brand sind ja schon zu normalen Zeiten überlaufen, ich mag gar nicht daran denken, wie es da jetzt aussieht.

 

Screenshot der Festungswebseite: alles dicht!

Den Vogel schießt die Digitalbeauftragte der Verwaltung aber mit dem Tipp einer Wanderung zur Festung Königstein ab. “Die einst als uneinnehmbar geltende Festung wollen wir zu Fuß erobern!” heißt es da. Wetten, dass die Eroberung in die Grütze geht? Die Festung ist nämlich derzeit wegen der grassierenden Pest geschlossen. Setzen, sechs!

6 Gedanken zu „Wandertipps–oder auch nicht

  1. All das, was Du über Dich schreibst, macht Dich gerade besonders symphatisch! Ansonsten danke an dieser Stelle auch für Deine Wanderbücher, ansonsten “ticken” wir auf einer Wellenlänge, was das heraus sperren der Wanderfreunde aus der Natur betrifft.
    Weiter so und bleibe mit viel Freude und Elan unserer Sache treu …

  2. Was will man von Wandertipps von Sachsenforst schon erwarten. Es gäbe noch viel mehr Empfehlungen für abgelegene schöne Wanderungen, aber dann müßte man sich ja Gedanken machen. Die o.g. Autorin ist doch hauptsächlich mit Schnüffelpraxis beschäftigt, um auf Wanderportalen, wie z.B. auf outdooractive.com, vorgestellte Wanderungen zu sperren und die Autoren zu diskriminieren, weil deren Wanderung auch mal paar Meter über einen Kletterzustieg verläuft, der im übrigen schon seit über 100 Jahren von Wanderern begangen wird. Sie bedient sich dabei einer Mischung aus Falschargumentation und Unwahrheiten, um ihre Ziele durchzusetzen, siehe z.B. hier:
    https://www.outdooractive.com/de/contribution/terrassenwege-rauschengrund-und-starke-stiege-fuer-wanderer-gesperrt/56835251/
    Irgendwie erinnert das an Stasi-Methoden und deren Rhetorik. Wer sich den ganzen Tag damit beschäftigt, Falschmeldungen zu verbreiten, hat natürlich keine Zeit, vernünftige, der derzeitigen Situation angepasste Wandervorschläge zu unterbreiten.

      1. Ja man kann garnicht soviel essen wie man ko… muss.

        *Ironie ein*
        Die Dame ist hochdekorierte Akademikerin. Die muss es ja wissen.
        *Ironie aus*

        P:S: Habe auch ein paar echte akademische Titel

        1. Die Frau hat wirklich sehr wenig Ahnung von der sächsischen Schweiz Die Starke Stiege oder die Terrassenwege lassen wir uns doch nicht verbieten .Liebe Expertin im EU Parlament wird bestimmt bald eine Stelle frei…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.