Neue Treppen am Schaunstein

Die Reste der Felsenburg Schaunstein (Šaunstejn) in der Böhmischen Schweiz, nahe dem Ort Hohenleipa (Vysoka Lípa) sind immer einen Besuch wert. Zwar ist von der alten Burg nur noch wenig zu sehen, dafür gibt es aber einen herrlichen Ausblick von da oben. Und einen Aufstieg über eine Steiganlage, der wirklich Spaß macht. Nun, jetzt ist dieser Spaß ein wenig gemindert, und so wohnen, ach, zwei Herzen in meiner Brust.

DSCN4291 Herrlicher Blick von der alten Burg.

Es gibt nämlich neue Treppen im Aufstieg. Treppen an Stellen, an denen vorher keine waren. Konkret: an einer Stelle ging es durch einen recht engen Felsspalt, in dem noch allerlei Geröll herumlag – durchaus ein ganz klein wenig knifflig. Und kurz vor dem Gipfel musste man nochmal über den blanken Sandstein, diesmal aber mit einem Handlauf gesichert.

DSCN4290 Die letzten Meter vor dem Gipfel – früher.

Nun, jetzt hat man eben diese beiden Stellen mit hölzernen Treppen überbaut. Der kleine Kick, den es früher hier gab, ist jetzt komplett flöten. Was ehemals eine kleine Kletterpartie war, ist jetzt nur noch ein Aufstieg über Treppen und Leitern. Schade.

DSCN9104 Die letzten Meter heute: mit Treppe.

Andererseits: die Erosion durch Trittschäden hatte an beiden Stellen schon ansehnliche Ausmaße angenommen. Und an solchen Stellen ist es seit mehr als 100 Jahren üblich, den Sandstein zu schützen, indem man ihn mit Holz überbaut. Also nichts ungewöhnliches. Nur ein wenig sparsamer hätte man das Holz schon verbauen können. Der Schaunstein bleibt dennoch einen Ausflug wert.

DSCN9101 Früher ein enges Felsloch, heute eine bequeme Treppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.