4 Gedanken zu „Wenn man Langeweile hat

  1. Ja, die Karte am Anfang des Videos ist wirklich ein Schatz. Das ist die alte Thorwaldkarte von Rolf Böhm, seine erste Karte, 1980 gezeichnet. Der Thorwalder Gratweg wurde kurz vorher verboten, ist aber noch eingezeichnet, der Abzweig zum Langen Horn nicht mehr, weil die Brücken schon fehlten. Die Karte ist auf der Böhm-Seite zu finden, darf aber leider nicht verlinkt werden, deshalb mal selber danach suchen. Auch eine 1960 nur für den persönlichen Gebrauch gezeichnete sehr gute Karte über die Thorwalder Wände von Rudolf Kobach ist unter Redaktion/Bibliographie zu finden. Also noch mehr Schätze. Und wer den Thorwalder Gratweg begeht, findet dann den größten.

  2. Von Kobach gibt es ja nicht nur die phantastische Karte von den Thorwalder Wänden, wobei diese damals noch nicht mals ganz fertig gezeichnet wurde. Es gibt auch noch Detailkarten rund um die Schrammsteine.

  3. Die Thorwaldwand-Karte von Kobach ist mit dieser Bibliographie hier: „Bibliographie der Karten der Sächsischen Schweiz“ ergogglebar, ansonsten hab ich das Zeug bissl vor Google versteckt (also nicht groß eingelinkt). Die anderen Kobach-Karten hab ich nur grob reproduziert von Helmut Schulze erhalten – Postadresse mailen, un dich schick eine DVD. Ja, der Helmut wollte die mal rausbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.