Alle Jahre wieder: Kalender übrig!

 

Update, 17.12.2018: zwei Stück hab ich noch. Also schnell entschlossen eine Mail geschrieben. Bis Weihnachten sind die dann noch pünktlich.

Es ist jedes Jahr dasselbe, und fast schon Tradition: ich mache für meine Lieben einen Kalender. Und ich lasse immer eine runde Anzahl davon drucken. Aber ich habe eben eine unrunde Anzahl an Meschpoke. Weshalb immer Kalender übrig bleiben, die ich dann hier unters Volk bringe.

In diesem Jahr widmet sich der Kalender weniger bekannten Ecken der Böhmischen Schweiz. Auf dem Titelblatt prangt der Falkenturm. Weitere Motive sind:

 

  • Goldberg
  • Brüderaltar
  • Himmelreich
  • Eulenhöhle
  • Karlshaus (Gedenkstein)
  • steinerne Rinne
  • Najadenhöhle
  • Sonnentor
  • Fürst-Kinsky-Jägerpfad
  • Gnomenhöhle
  • Silberwandstollen
  • Der heilige Antonius bei Hemmehübel

In diesem Jahr sind exakt sechs Kalender übrig. Also durchaus ein rares Stück. Wer einen haben möchte, der sende mir eine Mail, ich schicke den Kalender dann mit Rechnung auf die Reise. Kostenpunkt: 15 Euro. Und bis zum Heiligabend sollte er auch angekommen sein.

2 Gedanken zu „Alle Jahre wieder: Kalender übrig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.