Nochmal zu den Klammen bei Herrnskretzschen

Da haben doch so allerlei potentielle Ausflügler bei mir angefragt, wann denn die Boote in den Klammen bei Herrnskretzschen wieder fahren. Deshalb hier ein kleiner Serviceteil:

Edmundsklamm:

Ab 4. März 2015, täglich 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Preise:

  • Erwachsener: 80 Kronen (3 Euro)
  • ermäßigt (Kinder bis 15, Rentner, Behinderte, Hund): 40 Kronen (1,50 Euro)
  • Kinderwagen und Fahrräder kostenlos
  • letzte Abfahrt Richtung Stimmersdorf: 17:30 Uhr, letzte Abfahrt Richtung Herrnskretzschen: 18:00 Uhr

Wilde Klamm:

Ab 4. März täglich 9:00 Uhr bis 17 Uhr.

Preise:

  • Erwachsener: 60 Kronen (ca. 2,50 Euro)
  • ermäßigt (Kinder bis 15, Rentner, Behinderte) 30 Kronen (1 Euro)
  • Kinderwagen, Fahrräder und Hunde kostenlos
  • letzte Abfahrt Richtung Herrnskretzschen 17 Uhr, Richtung Rainwiese 16:30 Uhr.

Hunde müssen immer einen Maulkorb tragen!

Persönlicher Tipp:

Die meisten Besucher absolvieren die “klassische Runde”: also Start in Herrnskretzschen, dann durch beide Klammen und weiter über Rainwiese und den Gabrielensteig zum Prebischtor und von dort zurück nach Herrnskretzschen. Entsprechend ist der Andrang an den Booten in dieser Richtung immer ein großer solcher. Deshalb ganz einfach die Runde in umgekehrter Richtung gehen, und sofort wird es ruhiger. Na ja, soweit man auf so einer absoluten Massentourismus-Route von Ruhe reden kann.

Ein Gedanke zu „Nochmal zu den Klammen bei Herrnskretzschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.